Packliste(n)

Kojencharter Mitsegeln Kastela Split Kapverde

Gepäck auf einer Segelyacht
Wir unterscheiden hier zwischen Urlaubs- oder Überstellungstörn, und ja, es gibt hier einige Überschneidungen.
Diesen Artikel findest du auch unter Downloads zum ausdrucken.

URLAUBSTÖRN
•) Unbedingt Reisetasche oder Segelsack, Hartschalenkoffer sind am Schiff aus Sicherheitsgründen ein No-Go!
•) Schuhe mit weißer Sohle ohne Abrieb. Wer keine Segelschuhe besitzt, viele Converse haben eine weiße Sohle.
•) Flipflops usw. für den Strandbesuch, nicht jedoch am Schiff.
•) Badeschuhe (Seeigelschutz)
•) Badesachen, (ev. Schnorchelequipement)
•) Persönliche Medikamente, Sonnenschutz
•) Hygieneartikel (Achtung: Keinesfalls feuchtes Toilettenpapier in die Bordtoilette)
•) Mit Schichtkleidung, vom Sommer T-Shirt, bis zum Pullover, der leichten Windjacke, einer Regenjacke, und Jeans ist man für verschiedenstes Wettersituaitonen optimal schichtweise gewappnet.
•) Aufladekabel und Schutzhüllen für Handy/Tablets
•) Feuerzeug, Stirnlampe
•) Lieblingsgewürze, Pfeffermühle oder beispielsweise Ziehsprossen
•) Spiele für Regentage

Optional: Segelhandschuhe, Ölzeug, Automatische Schwimmweste (auf den Charteryachten befinden sich aus wartungstechnischen Gründen zumeist nur Feststoffwesten), Schlafsack, Hängematte 

Weitere Tipps:
Bankomatkarte/Kreditkarte: Geocontroll inaktiv?
Kreditkarte für Kaution offen und gedeckt?
Handynetz europaweit inklusive Daten verfügbar?

HEY, FEHLT DIR ETWAS AUS DIESEM BLOGBEITRAG?
Dann sei doch so nett und unterstütze uns über den Kauf über diese Amazonlinks.

Kojencharter Mitsegeln Kastela Split Kapverde

ÜBERSTELLUNGSTÖRN
•) Unbedingt Reisetasche oder Segelsack, Hartschalenkoffer sind am Schiff aus Sicherheitsgründen ein No-Go!
•) Festes Segelschuhwerk
•) Badeschuhe (Seeigelschutz)
•) Schlafsack (Bei Überstellungen werden selten Bettwäsche zur Verfügung gestellt)
•) Segelhandschuhe
•) Ölzeug
•) Haube
•) Badesachen, (ev. Schnorchelequipement falls nicht am Boot vorhanden)
•) Persönliche Medikamente, Oropax, Sonnenschutz
•) Hygieneartikel (Achtung: Achtung: Keinesfalls feuchtes Toilettenpapier in die Bordtoilette)
•) Mit Schichtkleidung, vom Sommer T-shirt, bis zum Pullover, Windjacke, Regenjacke, lange Unterhosen, Jeans ist man für verschiedenstes Wettersituaitonen schichtweise gewappnet.
•) Automatische Schwimmweste (auf den Charteryachten befinden sich aus wartungstechnischen Gründen zumeist nur Feststoffwesten)
•) Rei oder ein anderes Handwasschmittel
•) Aufladekabel und Schutzhüllen für Handy/Tablets
•) Feuerzeug, Stirnlampe
•) Lieblingsgewürze, Pfeffermühle oder beispielsweise Ziehsprossen
•) Spiele für Regentage

Optional: Gummistiefel, Hängematte , Sattelefon, Angelleine mit Trawlingköder (Achtung in Kroatien nur mit Lizenz möglich)

Weitere Tipps:
Bankomatkarte/Kreditkarte: Geocontroll inaktiv?
Kreditkarte für Kaution offen und gedeckt?
Rutschfeste Unterlage für den Cockpittisch

Zusätzlich für Skipper/Wachführer:
•) Arbeitshandschuhe
•) Sattelefon
•) Segelmesser
•) Basiswerkzeug
•) Navionics inkl. Karten am Handy/Tablet
•) Handfunki
•) Personal Epirb
•) Schnorchelequipement, eventuell Neopren für Unterwasserarbeiten
•) Gewebeklebebänder
•) Segelflickzeug »»Blogbeitrag Segelreperatur mit Speedystitcher
•) Logbuch (Copiervorlage) oder APP
•) Sattelefon
•) USB HUB
•) Nützliche Apps
•) Kautions- und Skipperhaftpflichtversicherung

Gefällt dir dieser Beitrag von Erwin?
Dann lade mich doch via Paypal auf einen kleinen Mocca um 1,50 ein.

Danke!

  Erwin Haas 10in2 sailisfaction
Erwin Haas